Interim

JS ist Führungskraft auf Zeit

Ich prüfe, analysiere und optimiere Strukturen. Dann gehe ich wieder. Dies macht meinen Ausnahmejob so extrem anspruchsvoll und hoch interessant.

Wenn ich quasi die „Feuerwehr“ spiele, dann sieht dies so aus: Ich komme morgens in ein Büro, das nicht meines ist. Ich rede mit Mitarbeitern des Unternehmens, die ich bislang nicht kannte. Ich analysiere entsprechende Unternehmenszahlen sowie Strukturen, die völlig neu für mich sind.

Ich bin Interim-Manager, das bedeutet, dass ich einspringe, wenn es in einem Unternehmen, wie in den letzten Jahren z.B. in Veranstaltungsagenturen oder Eventlocations zum Beispiel in Köln und Bitburg, brennt.

Wenn neue Strukturierungen anstehen, aber niemand sich damit auskennt oder die Zeit dazu fehlt. Wenn eine plötzlich frei gewordene Führungsstelle schnell besetzt werden muss. Wenn Schnittstellen verbessert werden müssen, zum Beispiel zwischen Vertrieb und Technik.

Ein paar Monate komme ich in den Betrieb und erledig meinen Job, schnell und mit einer hohen Effizienz. Weil ich Erfahrung darin habe, mich schnell einzuarbeiten, Menschen ihre Befähigung zu zeigen und anzuleiten sowie Prozesse zu optimieren. Sehen sich mich als Führungskraft zum Ausleihen.

Ich verkaufe meine Erfahrung und die lesen Sie in meiner Berufspraxis. Es sollten natürlich Projekte sein, zu denen mein Profil passt.

By | 2018-05-12T12:04:05+00:00 November 20th, 2016|JS #EinGrußvomSchreibtisch|0 Comments

About the Author: