TOURISMUS

WIR SIND BERATER AUS DER PRAXIS
Prof. Dr. Frank Schaal und Jörg M. Sommer

Wohin geht die Reise?
Alle Zeichen stehen auf Veränderung. Nur wenn wir früh genug die richtigen Antworten geben können, sind wir bereit für eine lebenswerte Zukunft. Nachhaltigkeit ist damit nicht nur ein Schlagwort, sondern eine Lebenseinstellung! Ganz besonders auch beim Tourismus, somit auch das Reisen zu Eventlocations und in Destinationen. Deshalb widmen wir uns den Themen, die unsere Zukunft bedingen werden:

Unsere Themen im
TOURISMUSMARKETING

MARKETING

Wen möchten Sie erreichen? Wie möchten Sie die Menschen erreichen? Was möchten Sie Ihnen mitteilen? Und wie agieren Sie um erfolgreich zu sein? Wir geben Ihnen die Lösungen rund um die 7P des Tourismus- und Dienstleistungsmarketings.

DIGITALISIERUNG  

Nichts hat die Welt mehr verändert als die Digitalisierung! Nichts wird die Welt mehr verändern! Wir stehen an der Schwelle eines neuen Zeitalters. Und müssen die Chancen nutzen, während wir die Risiken bändigen. Gerade auch im Tourismus! Wir stellen Fragen und geben zukunftsorientierte Antworten.

STANDORTENTWICKLUNG

Wohin geht die Reise an Ihrem Standort? Hat ein Projekt überhaupt eine Chance? Wenn ja, an welchem Standort? Welche Systemvoraussetzungen müssen gegeben sein? Wir geben Ihnen eine ausgewogene Standortanalyse, mit den positiven wie negativen Aspekten der gegebenen Rahmenbedingungen.

GESCHÄFTSMODELL FÜR IHR UNTERNEHMEN

Es läuft in Ihrem touristischen Betrieb nicht so, wie es laufen sollte? Ihre Organisation braucht eine neue Strategie? Neues frisches Denken? Sie brauchen Unterstützung beim Change Management-Prozess? Wir geben Ihnen die Unterstützung, die Sie brauchen.

RADTOURISMUS

Boomsektor im Deutschlandtourismus und auch anderswo in Europa. Je mehr die Gesellschaften sich auf nachhaltige Wege begeben, desto mehr brauchen wird das Fahrrad in Anspruch genommen. Auch vermehrt im Urlaub. Ohne Top-Radwege und digitale Lösungen für den Radtourismus werden Destinationen abgehängt. Wir haben die richtigen Lösungen.

WASSERTOURISMUS

Wasser zieht uns Menschen magisch an. Ganz besonders im Urlaub. Unterschiedlichste Nutzungen stehen uns gegenüber. Aber auch jede Menge Urlaube haben auch jede Menge unterschiedliche Ansprüche. Destinationen brauchen daher eine Wassertourismus-Strategie. Wir erarbeiten sie für Sie.

OVERTOURISM

Zuviel ist zuviel. Immer mehr Städte spüren die Auswirkungen eines boomenden Tourismus. Doch diese nicht immer nur positiv.Venedig, Barcelona, Dubrovnic und Amsterdam sind nur die Vorboten einer großen Welle. Besucherlenkung tut Not. Heute mehr denn je. Städte brauchen Antworten auf diese Fragen. Wir geben sie.

KONVERSION

Umnutzung leerstehender Bausubstanz ist immer eine Herausforderung. Hier zählen durchdachte Ideen und gutes Timing. Vor allem im ländlichen Raum, der eher mit Abwanderung als mit Zuwanderung zu kämpfen hat. Von daher sind die Konversionsgebäude vor allem auch ein nicht zu unterschätzendes touristisches Potenzial. Wir sind eben auch Experten für den ländlichen Raum und seine besonderen Fragestellungen. Wir haben Lösungen.

REGIONALITÄT

Kraft aus der Region tanken. Das ist nicht nur für Gäste interessant. Selbstbewusstsein durch touristische Leitbilder aufbauen kann der ganzen Region nutzen. Das haben aktive Tourismusregionen wie z.B. die Eifel schon bewiesen. Regionalität heißt auch interne Wertschöpfungsketten fördern. Und damit steht auch die Verpflichtung, touristische Produkte entwickeln, die bei Gästen ankommen. Wir können das!

FRAGEN ZUM FREIZEITTOURISMUS

Sie glauben, Ihr Anliegen ist sehr speziell? Dann sollten wir reden. Aufgrund des großen Netzwerks gibt es für jede Fragestellung auch ein kompetentes Beratungsteam, das passt. Das bedeutet auch: Es gibt keine Lösungen von der Stange. Kein drag & drop. Es gibt passende und praktikable Lösungen für Ihre Bedürfnisse.

„Kein drag & drop. Kein copy & paste.
Deshalb WIR“