Führen und lenken.

Wir sind mit Corona und Krieg im dritten Jahr der Krise und ein Ende ist bisher nicht absehbar. In solchen Krisen ist Führung das Element der  Geschäftsführung und dabei geht es weniger um das Warum, sondern um das Machen.

Bei richtiger Führung versteht man Mitarbeiter, dessen Stärken und Schwächen, Fähigkeiten sowie Defizite, Motivation und Ängste.

Dafür braucht es, um führen und lenken zu können, runter zur Basis, um Mitarbeiter zu verstehen sowie dessen Talent zu erkennen.